standard

ORS übernimmt am 1. Juli die Betreuung von Asylsuchenden und Flüchtlingen im Kanton Bern

30. März 2020

ORS begrüsst Entscheid des bernischen Verwaltungsgerichts

Nun herrscht Klarheit: Das Verwaltungsgericht bestätigt in zweiter Instanz, dass die Vergabe für die Betreuung von Asylsuchenden und Flüchtlingen im Kanton Bern an ORS rechtens ist. Jetzt heisst es, sich auf die Planungen zu konzentrieren, damit die Aufgaben in der Region Emmental-Oberaargau rechtzeitig zum 1. Juli übernommen werden können.

ORS unterstützt die bernischen Behörden bereits in der aktuellen Corona-Krise, weitere Unterbringungslösungen anbieten zu können. Neben der inzwischen betriebsbereiten Asylunterkunft Gampelen, übernimmt ORS ab Anfang April im Auftrag des Amtes für Bevölkerungsdienste (ABEV) die Führung von zwei zusätzlichen kantonalen Einrichtungen.



ORS Service AG News