standard

Weihnachtsmarkt in Frick

11. Dezember 2019

Letzter Auftritt der KU Frick

Es ist mittlerweile schon Tradition, dass Bewohner der KU Frick am Weihnachtsmarkt Präsenz zeigen. So auch in diesem Jahr. Zusammen mit Freiwilligen haben mehrere Asylsuchende Weihnachtsdekorationen gebastelt und kulinarische Köstlichkeiten vorbereitet. Am zweiten Dezemberwochenende wurden die Sachen dann an die Besucher des Fricker Weihnachtsmarkts verschenkt. Die Möglichkeit, eine kleine Spende zugunsten der Freiwilligenarbeit zu machen, wurde rege genutzt. Im Vordergrund stand aber das Aufeinanderzugehen zwischen Bewohnern der KU, Asylsuchende aus verschiedenen Gemeinden im Fricktal und der Fricker-Bevölkerung. Schon manche Begegnung hat dazu geführt, dass Freundschaften geknüpft sowie Praktika, Lehrstellen oder Jobs vermittelt werden konnten. Hier gehört den vielen Freiwilligen ein grosses Lob für das ehrenamtliche Engagement.

Sowohl bei den Freiwilligen und den Marktbesuchern als auch bei den ORS-Betreuern schwang in diesem Jahr auch etwas Wehmut mit. Es war wohl die letzte Beteiligung am Weihnachtsmarkt, da die kantonale Unterkunft auf dem Werkhofareal im Frühjahr 2020 geschlossen wird.



ORS Service AG News