Fachkurse.gif

Internationale Migration

Im Kurs «Internationale Migration» werden die Ursachen und Folgen von Migration veranschaulicht sowie die globalen Akteure und Reisewege aufgezeigt. Der Tag wird durch ein Interview mit einem Flüchtling abgerundet, dem die Teilnehmenden verschiedene Fragen zur Flucht stellen können.

Kursinhalte

Einführung und Grundlagen
Was ist Migration? Internationale Migration, Migrationstypen, Ursachen von Migration (Push- und Pull-Faktoren)

Wege nach Europa
Verschiedene Fluchtrouten, diverse Beispielrouten

Einflussnehmende Faktoren
Dynamische Faktoren und internationale Akteure, Kriminalisierung: irreguläre Migration, Schlepperorganisationen

Interview mit einem Flüchtling
Ein Flüchtling berichtet von seinem Reiseweg nach Europa

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • erfahren die Grundzüge internationaler und irregulärer Migration und durchlaufen eine beispielhafte Migrationsroute von der Abreise aus dem Heimatland bis zur Ankunft in der Schweiz,

  • verstehen die Dynamiken und Zusammenhänge im Migrationsbereich,

  • versetzen sich mittels eines moderierten Interviews mit einem Flüchtling in dessen Lage und können seine Situation nachvollziehen.

Zielgruppe

Beschäftigte im Asyl-, Migrations- und Integrationsbereich, die sich mit den Fakten und Hintergründen zum Thema internationale Migration auseinandersetzen möchten.

Datum/Zeit

Durchführung 1: 23.04.2018
Durchführung 2: 22.10.2018

Die Kurse finden jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr statt.

Anmeldeschluss: drei Wochen vor Kursbeginn.

Ort

ORS Service AG
Röschibachstrasse 22
8037 Zürich

2. OG, Kursraum

Zur Kartenansicht >>

Kosten

CHF 490.–

Anzahl Teilnehmer

18

ReferentInnen

Eduard Gnesa (ehemaliger Botschafter für internationale Migrationszusammenarbeit),
Florian Brändli (Programm Manager and Operations, IOM)