Fachkurse.gif
new

Flüchtlingsintegration in Unternehmen

Flüchtlingen ist es ein grosses Anliegen, sich nach der Ankunft im Zielland möglichst rasch ein eigenes Leben aufzubauen. Ein Arbeitsplatz spielt dabei eine wesentliche Rolle, da sie neben der gewonnenen Unabhängigkeit vor allem auch wieder Selbstvertrauen erhalten und in einem Unternehmen eine Rolle einnehmen dürfen, kurz: sie werden wieder gebraucht. In diesem Kurs erfahren Unternehmen, wie sie Flüchtlinge erfolgreich in ihr Unternehmen einführen und beschäftigen können. Neben den arbeitsrechtlichen Hürden, geht es im Kurs auch um Kultur- und Kommunikationsfragen sowie das optimale “Götti”-System zur Betreuung während der Anfangsphase.

Kursinhalte

Arbeitsrechtliche Herausforderungen
Einführung zum Thema Arbeit und Flüchtlinge, Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung, Versicherungen, Stellung von Flüchtlingen in Unternehmen, Sprache, Diplome und Abschlüsse

Rekrutierung
Sprache, Diplome und Abschlüsse, Anforderungen und Kandidatenprofile, Zusammenarbeit mit Behörden, resp. “Wo finde ich die geeigneten Flüchtlinge für mein Unternehmen?”

Betreuung vor und während der Einführung
Vorurteilen respektvoll begegnen, Verständnis im Unternehmen durch interkulturelle Trainings fördern, Götti-System und Einführung in Stufen, bewährte Vergütungssysteme für Flüchtlinge

Austausch
Austausch mit einem Unternehmensvertreter und Flüchtling in Bezug auf die Erfahrungen in der Zusammenarbeit

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • erfahren, welche arbeitsrechtliche Hürden und "To-dos" es gibt, um Flüchtlinge in Unternehmen zu integrieren,
  • werden bezüglich sprachlicher und kultureller Hürden sensibilisiert und in Bezug auf den Abbau von Vorurteilen im eigenen Unternehmen informiert,
  • entwickeln eine Vorstellung, nach welchem Betreuungs- und Vergütungssystem sie Flüchtlinge in ihr Unternehmen integrieren möchten.

Zielgruppe

Interessierte Unternehmen, die Flüchtlinge bei sich beschäftigen und ihnen eine Arbeitsperspektive bieten möchten.

Datum/Zeit

06.11.2018

Der Kurs findet von 09:00 – 17:00 Uhr statt.

Anmeldeschluss: drei Wochen vor Kursbeginn.

Ort

ORS Service AG
Röschibachstrasse 22
8037 Zürich

2. OG, Kursraum

Zur Kartenansicht >>

Kosten

CHF 490.–

Anzahl Teilnehmer

18

ReferentInnen

Ursula Stämpfli (Abteilungsleiterin Asylwesen OCH, ORS), Roman Sturzenegger (Mandatsleiter Schweiz, ORS) und Isabella Fuchs (Leiterin Business Development, ORS)