standard

Massgeschneiderte Kurse nach Ihren Bedürfnissen

Die ORS bietet neben den regulären Kursen auch massgeschneiderte Weiterbildungsangebote an. Dieses Programm ist aus dem Bedürfnis und den vielen Anfragen von Institutionen heraus entstanden, die sich für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spezielle Kurse zu verschiedenen Migrationsthemen wünschten. Ein solcher Kurs kann für Erwachsene, aber auch für Kinder und Jugendliche durchgeführt und auf die individuellen Wünsche angepasst werden. Dabei werden Lerninhalte und Ziele gemeinsam definiert. Die ORS wählt dann aus ihrem breiten Netzwerk die geeigneten Referentinnen und Referenten aus.

Ein massgeschneiderter Kurs eignet sich für alle Institutionen und Vereine, die im Sozial-, Asyl- oder Migrationsbereich tätig sind oder im Rahmen des Ethik-, Geografie- oder Geschichtsunterrichts einer Schule.


Migration als Unterrichtsthema der Allgemeinbildung

In den letzten Jahren fanden bereits mehrere massgeschneiderte Kurse für unterschiedliche Institutionen statt. Eine Gruppe, die eine solche Weiterbildung für sich in Anspruch nahm, bestand aus Lehrpersonen einer Berufsschule, die Allgemeinbildung unterrichten. Ziel der eintägigen Veranstaltung war es, einen vertieften Einblick in die aktuellen Migrationsströme, das Asylverfahren sowie die Betreuung zu erhalten. 

In dem extra zusammen gestellten Tagesprogramm besuchte die Gruppe das Empfangs- und Verfahrenszentrum (EVZ) in Basel und erhielt in Referaten von einer Mitarbeiterin des Staatssekretariats für Migration (SEM) und leitenden Personen der ORS wichtige Informationen zum Asylverfahren, zu den aktuellen Flüchtlingsrouten und zum Alltag in der Betreuung von Asylsuchenden. Ausserdem bekamen die Lehrpersonen eine persönliche Geschichte aus erster Hand zu hören: Ein ehemaliger Flüchtling aus Eritrea, der selbst im EVZ Basel untergebracht war, erzählte wie er seine Flucht, die Betreuung und Unterbringung während des Asylverfahrens sowie das Einleben und Integrieren in der Schweiz erlebte.

Ein weiterer Kurs wurde für Teamleitende eines Hotels zusammengestellt, welches im Rahmen eines Integrationsprojektes, Menschen aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern beschäftigt. Aus dem Bedürfnis heraus, das Verständnis für andere Kulturen und die kulturellen Unterschiede unter den Mitarbeitenden zu fördern wurde der Schwerpunkt für diese Veranstaltung auf das Thema Interkulturelle Kommunikation gelegt.

Vorteile eines massgeschneiderten Kurses

Das Angebot der individuell gestalteten Kurstage ist besonders dann geeignet, wenn es noch keinen perfekt passenden Kurs im regulären Weiterbildungsprogramm für die gewünschten Inhalte gibt. „Im Gespräch mit Interessenten höre ich meistens sehr gut heraus, was die Bedürfnisse sind und wir definieren dann gemeinsam, auf welchen Inhalten wir die Schwerpunkte legen“, erklärt Sara Mele, Teamleiterin Weiterbildungen Deutschschweiz. Mögliche Kursbausteine finden Sie auf der ORS-Homepage unter Weiterbildung.

Jeder einzelne Kursbaustein könnte zwar bereits ein oder sogar zwei Kurstage füllen. Es lassen sich aber auch mehrere Bausteine miteinander verbinden und in einem Tag unterbringen – je nachdem, wie vertieft das Wissen sein soll. So wären auch ganze Projektwochen möglich.

Um den besten Lerneffekt zu erzielen, empfiehlt Sara Mele eine Gruppe von rund 14 bis 18 Personen. „So kann am meisten interagiert und von Diskussionen profitiert werden. Aber auch kleinere oder grössere Gruppen können sehr gut funktionieren. Wir bauen den Kurs dann einfach entsprechend etwas anders auf, damit alle optimal profitieren können.“

Die Kurse werden meistens vor Ort, also bei der Institution, die den Kurs gebucht hat, durchgeführt, können aber auf Wunsch auch im modernen und hellen Kursraum der ORS an der Röschibachstrasse stattfinden.

Von den Teilnehmenden dieser massgeschneiderten Kurse erhielten wir immer sehr viele positive Rückmeldungen. Besonders geschätzt wurde die Möglichkeit direkt von Menschen, die selbst im Asylbereich tätig sind, vertieftes Hintergrundwissen zu erhalten. Da oft viele Unsicherheiten und Vorurteile über diesen Bereich existieren und dieser in den Medien kontrovers diskutiert wird, können durch eine intensive Auseinandersetzung in einem Kurs unterschiedliche Aspekte aufgezeigt und so zur Sensibilisierung für Migrationsthemen beigetragen werden.

Sie haben Interesse an einem massgeschneiderten Kurs? Dann fragen Sie noch heute unverbindlich an. Das ORS-Weiterbildungsteam berät Sie gerne!

Kontakt
ORS Service AG

Sara Mele
Teamleiterin Weiterbildung Deutschschweiz
Röschibachstrasse 22
8037 Zürich
Tel. 044 386 67 67
Fax. 044 386 67 69
weiterbildung [SECURE E-MAIL - REWRITE MANUALLY] *at* ors.ch

Alle aktuellen Kurse finden Sie hier.

Kontakt

ORS Management AG
Röschibachstrasse 22
8037 Zürich
Tel. +41 44 386 67 67
info [SECURE E-MAIL - REWRITE MANUALLY] *at* ors.ch