standard

Nothilfebezüger in der Schweiz

Am 4. April fand zum ersten Mal der Kurs «Nothilfebezüger in der Schweiz» statt. Im Kurs wurden die rechtliche Situation der Nothilfebezüger beleuchtet, Hintergrundinformationen zum Leben von Nothilfebezügern gegeben und praktische Tipps im Umgang mit den zu betreuenden Menschen vermittelt.

Eine Teilnehmerin bewertete beispielsweise als sehr positiv, dass Susanne Bolz von der Schweizerischen Flüchtlingshilfe, die als Referentin den Morgen gestaltete, das Thema von verschiedenen Seiten her und aus diversen politischen Betrachtungsweisen darstellte. In einem geführten Interview mit einer Person, die jahrelang selbst Nothilfe bezog und nun nach der Bewilligung seines Härtefallgesuchs in der Schweiz bleiben darf, konnten die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer ihre vielen Fragen direkt an einen vom Nothilfe-Regime betroffenen Menschen richten.

Die siebzehn Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer konnten enorm vom Kurs profitieren. Nebst Grundsätzlichem zur Sozialhilfe im Asylbereich erfuhren sie auch viel Wissenswertes über die Geschichte des Nothilferegimes und die aktuellen Entwicklungen der Rechtsprechung zur Nothilfe.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beurteilten den Kurs in seinem Gesamteindruck als sehr gut bis ausgezeichnet.

Kontakt

ORS Management AG
Röschibachstrasse 22
8037 Zürich
Tel. +41 44 386 67 67
info [SECURE E-MAIL - REWRITE MANUALLY] *at* ors.ch