standard

Sommerlager des Asylzentrums Selzach

29. September 2017

Ende August fand zum dritten Mal für unbegleitete minderjährige Jugendliche aus dem Asylzentrum Selzach ein Sommerlager statt.

Dieses Jahr fuhren 20 Personen für eine Woche auf eine Alp in Graubünden. Auf dem Programm standen sportliche Aktivitäten, wie Wanderungen, Schwimmen, Klettern und River Rafting. Das gemeinsame mitgestalten der Woche wurde von allen Teilnehmenden als eine wertvolle Zeit empfunden. Die gemeinsamen Erlebnisse und das gemütliche Miteinander bot den Jugendlichen eine wohltuende Abwechslung zu ihrem Alltag.



ORS Service AG News