standard

Spendenkoordination bei der ORS

02. Oktober 2015

Die Schweiz erfährt im Zusammenhang mit den Flüchtlingsströmen eine überdurchschnittliche Solidaritätswelle. Täglich wenden sich Engagierte mit Fragen zu Kleider- und Sachspenden oder zu Einsätzen im Rahmen von Freiwilligenarbeit auch an die ORS.

Wir sind bemüht, alle Anfragen zeitnah zu beantworten und zu koordinieren. Wichtig ist, dass die Spenden dorthin fliessen, wo sie gebraucht werden. Darum bitten wir alle Spender, Sachspenden nicht ohne Voranmeldung in Asylunterkünften vorbeizubringen, sondern dem aufgeführten Ablauf zu folgen. Denn nur so können wir zum Nutzen aller einen störungsfreien Betrieb sicherstellen.

 

Sachspenden (Kleider, Spielsachen, Möbel)

Unsere Lagerkapazitäten für Kleider (Kinder-/ Männer- und Frauenkleidung), Spielsachen, Geschirr und Möbel sind ausgeschöpft. Leider können wir zum aktuellen Zeitpunkt keine Spenden dieser Art mehr annehmen.

Es wird vor allem noch Folgendes gebraucht:

- saubere und funktionierende Kinderwagen

- Winterjacken Grösse 162 und 168 für Jugendliche

- 3-er Sofas

Bitte gehen Sie wie folgt vor, wenn Sie etwas zum Spenden haben:

  • Bedarfsabklärung direkt bei der Zentrumsleitung der Asylunterkunft oder Kontaktaufnahme mit der ORS via info [SECURE E-MAIL - REWRITE MANUALLY] *at* ors.ch
  • Termin vereinbaren und die Sachspenden vorbeibringen

 

Bereitschaft zur Freiwilligenarbeit

Zurzeit sind alle Asylunterkünfte sehr stark belegt, fast jedes Bett ist besetzt. Gerade jetzt ist es wichtig, dass die Privatsphäre der Asylsuchenden besonders geschützt wird. Aktionen und Programme von Freiwilligen wie z. B. Deutschunterricht, gemeinsames Kochen oder Turnen, Spielenachmittage etc. müssen deshalb immer ausserhalb der Asylunterkünfte durchgeführt werden  Gerne informieren wir die Bewohnerinnen und Bewohner aber über Ihre Veranstaltung.

 

Geldspenden

Wer Geld spenden möchte, tut das am besten bei gemeinnützigen Organisationen. Eine grosse Auswahl finden Sie auf www.spendenbuch.ch/.

 

Angebote für private Unterbringung von Flüchtlingen

Privatunterkünfte im Kanton Zürich

Bitte richten Sie Ihre Anfragen und Angebote für private Unterbringungsmöglichkeiten im Kanton Zürich an die Wohnhilfe des Flüchtlingsdienstes der ORS:

fluechtlingsdienst [SECURE E-MAIL - REWRITE MANUALLY] *at* ors.ch

Telefonnummer: 043 499 17 40

Für alle anderen Kantone wenden Sie sich bitte an die zuständigen kantonalen Sozial- und Migrationsämter.

 

Leitfaden

Einen hilfreichen Leitfaden, wie richtig Geld, Material oder Zeit gespendet werden kann, hat der Beobachter veröffentlicht. Hier finden Interessierte und Engagierte weitere Hinweise, wohin sie sich mit ihren Spendenanliegen wenden können.

 



ORS Service AG News