standard

Ausflug in den Natur- und Tierpark Goldau

17. Juli 2014

Im Kanton Zürich haben die Sommerschulferien begonnen – auch für die asylsuchenden Kinder und Jugendlichen aus dem Durchgangszentrum Römerweg in Embrach. Als kleinen Ferienprogrammpunkt und als Abwechslung zum Zentrumsalltag besuchten vergangenen Dienstag Mitglieder des ORS-Betreuungsteams mit 18 Kindern und Jugendlichen sowie mit zwei begleitenden Müttern den Tierpark Goldau.

Der Tierpark Goldau ist ein Naturschutzzentrum und Erholungsraum mit über 100 europäischen Wildtierarten auf 34 Hektaren ursprünglicher Natur. In der Freilaufzone bietet der Park seinen Besuchern hautnahe Kontakte mit einheimischen Tieren.

Zwar hatten zu Beginn einige der Kinder noch Angst vor den freilaufenden und frech um Futter bettelnden Rehen und Mufflons, einer kleinen Wildschafart. Doch schon bald legten sie ihre Scheu ab und fütterten und streichelten die Tiere mit grosser Begeisterung. Auch die Hasen und die Ziegen samt Nachwuchs standen hoch im Kurs. Den Kindern war die Freude über den Ausflug ins Grüne und die Nähe zu den Tieren sichtlich anzumerken.

tierpark-Goldau-15072014-3.jpg   tierpark-Goldau-15072014-10.jpg   tierpark-Goldau-15072014-11.jpg

 



ORS Service AG News