standard

Halloween im Durchgangszentrum Düdingen

30. Oktober 2013

Etwa 10-15 Asylsuchende schnitzten im Durchgangszentrum Düdingen gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ORS Kürbisköpfe. Anlass für diese jahreszeit- bezogene Beschäftigung war nicht nur die Herbst- und Kürbiszeit, sondern auch das Halloween-Fest (31.10.).

Während den meisten Teilnehmern das Aufzeichnen der Umrisse noch leicht von der Hand ging, erforderte das Ausschnitzen selbst Geduld, Konzentration und auch Kraft. Doch nach und nach nahmen die finsteren Gesichter Gestalt an. Die Asylsuchenden waren begeistert von dieser ausgefallenen Beschäftigung, die für heitere bis ausgelassene Stimmung sorgte.

Im Anschluss an die Schnitzarbeiten wurde aus dem reichlich vorhandenen Kürbisfleisch ein Kürbiskuchen (Pumpkin-Pie) gebacken und nach dem Abendessen als Dessert serviert.

Die Kürbiskopf-Kunstwerke stehen nun als Dekoration vor dem Zentrum und können dort von den Passanten bestaunt werden.

 



ORS Service AG News