standard

Alle News

Möchten Sie weitere Neuigkeiten über die ORS erhalten? Abonnieren Sie einen RSS-Feed.

Asylsuchende am Markt in Sarnen

Bereits zum vierten Mal in diesem Jahr durften die Asylsuchenden aus dem Bundeszentrum Glaubenberg am Wochenmarkt in Sarnen teilnehmen. Mehr >>

Ein eigener kleiner Garten

Dem Wunsch, einen kleinen Garten im Durchgangszentrum (DZ) Kollbrunn (ZH) zu haben, folgte Anfang August die Umsetzung in Form eines Hochbeetes. Mehr >>

Spielfest in Aeschiried

Pro Juventute hat zusammen mit C&A das Projekt „Spielen ohne Grenzen“ lanciert. Mit dem Spielbus der Fachstelle SpielRaum werden Asyl- und Durchgangszentren besucht. Für die Kinder wird eine Woche lang ein Spielraum eröffnet und eine Bau- und Mitmacherfahrung ermöglicht. Mehr >>

Spielerisch französisch lernen

Flüchtlingskinder vom Foyer des Passereaux in Broc / FR konnten mit verschiedenen Lernspielen ihren französischen Wortschatz aufbessern. Mehr >>

Erfolgreicher Schulabschluss für Flüchtlinge aus Meilen

Schick hatten sie sich gemacht für die Zeugnisübergabe: Elf von der ORS betreute Schülerinnen und Schüler aus Meilen schlossen erfolgreich das 10 Schuljahr ab. Mehr >>

together – Zusammenleben in der Schweiz

Eine wichtige Mission für die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG SSR) ist es, bei der Integration in der Schweiz beizutragen. Im Hinblick auf diese Mission haben Sie eine App (together-Quiz) entwickelt, welche sich mit den Eigenheiten des Zusammenlebens in der Schweiz beschäftigt. Mehr >>

Schwimmunterricht für Asylsuchende

Viele Asylsuchende können nicht schwimmen. Immer wieder kommt es deshalb zu heiklen Situationen. Aus diesem Grund war das Betreuerteam in Oberhalden dankbar, als die Jugendkommission Egg mit dem Projekt „Schwimmunterricht für Asylsuchende" auf das Zentrum zukam. Während mehrerer Sitzungen wurden gemeinsam die Details und Regeln zur Umsetzung besprochen. Mehr >>

Nähatelier in Urdorf für mehr Privatsphäre

Für die Asylsuchenden ist es schwierig, in einem Raum mit meh­reren Liegeflächen neben- und übereinander zur Ruhe zu kommen. In Zivilschutzanlagen versuchen sie häufig, sich mit Frotteetü­chern und Bettlaken etwas Sichtschutz für ihre eigenen Rück­zugsecken zu schaffen. Das führt dazu, dass die Zimmer häufig unordentlich und unge­mütlich aussehen. Sie wirken überfüllt und chaotisch. Deshalb hatte das Betreuerteam der ORS in der Notunterkunft Urdorf (ZH) eine Idee: In einem Nähatelier wurde gemeinsam mit den Asylsuchen­den Abhilfe geschaffen. Mehr >>

Seitenwechsel: Düdinger Asylsuchende besuchen SRF-Studios

„Willkommen bei SRF, Durchgangszentrum Düdingen“ prangt an den Bildschirmen in der Eingangshalle. „Schön, dass Sie heute unsere Gäste sind.“ Ende Mai lebte SRF Reporter Simon Hutmacher eine Woche im Durchgangszentrum Düdingen (FR). Täglich berichtete er in der Sendung Schweiz Aktuell und auf seinem Blog vom Alltag in der Zivilschutzanlage, dem Zusammenleben und seinen Gesprächen mit den Asylsuchenden. Mehr >>

Unterwegs für den Naturschutz

Naturschutzgebiete gibt es in der Stadt, Agglomeration oder auf dem Land. Sie sind durch ihre grosse Pflanzenvielfalt und als Lebensraum für Tiere besonders wichtig und werden deshalb gepflegt und geschützt. Dabei fallen einfache, aber sehr umfangreiche Arbeiten an: Mehr >>
Zeige Ergebnisse 1 - 10 (278)
  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  > 
ORS Service AG News