banner_kl_4.jpgbanner_kl_14.jpgbanner_kl_15.jpg

Kantone

Welche Aufgaben erfüllt die ORS Service AG auf Kantonsebene?

Auf Kantonsebene gibt es Durchgangszentren oder Nothilfezentren. Die ORS Service AG betreut Asylsuchende in beiden Strukturen.

Jeder Kanton muss entsprechend seiner Einwohnerzahl Asylsuchende aufnehmen (>> Art. 21 AsylV 1).

Durchgangszentrum (1. Phase)

Die Asylsuchenden werden vom Bund den Kantonen zugewiesen. Dort leben sie in der Regel in einem Durchgangszentrum (1. Phase). Ein Durchgangszentrum bietet Platz für 50 bis 140 Einzelpersonen oder Familien, die unterschiedlichen Nationalitäten, Ethnien, Religionen und Altersgruppen angehören.

Die Erstaufnahmephase dauert zwischen zwei bis sechs Monaten, je nach Kanton und Auslastung der Durchgangszentren.

Die ORS-Betreuungsteams bereiten die Asylsuchenden hauptsächlich auf das selbstständige und eigenverantwortliche Leben in der Gemeinde vor (2. Phase). Sie vermitteln die Werte und Grundlagen des Zusammenlebens in der Schweiz. Die Asylsuchenden werden rund um die Uhr betreut.

Je nach Gegebenheit der Unterkunft kaufen die Asylsuchenden ihre Lebensmittel selbstständig ein und kochen selbst.

Die Alltagsgestaltung wird grundsätzlich in drei Teilbereiche aufgeteilt:

Die medizinische Grundversorgung erfolgt nach den kantonalen Vorgaben.

Nothilfezentrum/Notunterkunft (NUK)

Personen, auf deren …

  • Gesuch nicht eingetreten wurde oder
  • deren Asylgesuch abgewiesen wurde

werden von der Sozialhilfe ausgeschlossen.

Geraten die Betroffenen dann in eine Notlage, so sind die kantonalen Behörden, gestützt auf das Recht auf Hilfe in Notlagen (>> Art. 12 BV), zur Nothilfe verpflichtet.

Zur Nothilfe gehören:

  • Betreuung
  • Nahrung und Hygieneartikel in Form von Sach- oder Geldleistungen
  • einfache Unterkunft
  • Kleider in Form von Sachleistungen
  • medizinische Notfallversorgung
  • Vermittlung und Beratung, beispielsweise für Rückkehrhilfe

Ergänzende Unterlagen:

Weitere Informationen zum Asylverfahren finden Sie >> hier.

Asylschema zum Weg des Asylsuchenden

Abkürzungen: siehe Glossar.

Kontakt

ORS Service AG
Röschibachstrasse 22
CH - 8037 Zürich
Tel. 044 / 386 67 67
info [SECURE E-MAIL - REWRITE MANUALLY] *at* ors.ch